Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 763 mal aufgerufen
 Raum Bonn / Köln
Seiten 1 | 2
Bulldoxx Offline

AIPSC Team NRW


Beiträge: 109
Punkte: 109

18.06.2008 11:59
#16 RE: Bericht in Visier antworten

Dann sag ich es halt: Die Teile von Umarex kann man fürs IPSC vergessen. Der ganze Kurzwaffenbereich des aktuellen Portfolios total ungeeignet für unsere Zwecke.
Mich hat die Forderung von GSG ein wenig geärgert (ziemlich zum Schluß des Berichtes): Sie würden sich wünschen, daß 0,5er als Disziplin zugelassen würden. Ich glaub, es hackt!
Seit wann muß sich der Kunde an den Wünschen des Händlers orientieren? Die sollen bitteschön das anbieten, was zweckmäßig ist und nicht versuchen, herumzumanipulieren, um ihren Billigkram noch besser verramschen zu können.
Daß mit hochwertigen Airsofts in Deutschland noch kein Geld zu verdienen ist, liegt ganz sicher auch an den Händlern, welche gewisse Trends verschlafen haben und auch noch verschlafen. Wer nur auf den schnellen Euro mit den Stadtparkkiddies schielt, braucht sich hinterher nicht wundern, wenn andere den Rahm vom Geschäft abschöpfen.
Weitech und KWC sind schön anzuschauen, aber letztendlich ein Fall für die Vitrine. Nix für regelmäßigen Gebrauch, bei dem Gebotenen kann man nicht von preiswert, sondern nur von billig reden.
Wenn Umarex anständige Qualität importiert, sind mir die Bildchen drauf relativ schnurz....wofür gibt es schwarzen Edding? Wenn das hier einer der Herren Händler liest: KSC/KWA, TM und Western Arms bitteschön! Für Qualität gebe ich auch gerne nen Euro mehr aus (wobei ich mich auch nicht mit Mondpreisen veralbern lasse). Man hat immer noch den benachbarten europäischen Markt und die Hong Kong Händler als Vergleich im Auge. Daß es Genehmigungen zum "F"en und Service nicht zum Nulltarif gibt, leuchtet ein und wird akzeptiert und auch gerne bezahlt.

Little John Offline

IPSC Team 1473 Bonn


Beiträge: 298
Punkte: 298

18.06.2008 14:46
#17 RE: Bericht in Visier antworten
In Antwort auf:
Wenn Umarex anständige Qualität importiert...


ja aber genau darum geht es doch.

Anständige Qualität will wohl jeder Schütze haben.
Wenn ich jetzt noch die Möglichkeit habe und kann
mit Firmenvertretern vorort reden, kann ich das
doch ausnutzen.

Vielleicht kann man die Leute ja überzeugen, dass sie
auf bessere Qualität achten und entsprechende Angebote machen.

...nach dem beep ist alles anders...

vontyrus Offline

AIPSC Team NRW

Beiträge: 429
Punkte: 429

18.06.2008 14:51
#18 RE: Bericht in Visier antworten

Stimmt- aber scheinbar ist der Händlerbereich in dieser Sparte zur Zeit noch weitestgehend beratungsresistent...

Wollen wir mal hoffen, dass sich das in Zukunft ändert- bevor wir unseren Sport mit 0,5 er WE- oder KJW- GBBs, oder noch schlimmer NBBs betreiben sollen...

Immerhin ist der Selbstimport den Importeuren und Händlern ja auch ein Dorn im Auge...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor